Die 3. Säule

Die Dritte Säule wurde entwickelt, um die oft ungenügenden Leistungen, der zwei Ersten Säulen zu ergänzen.
Dies erlaubt es gleichzeitig ein Kapital für die Rente oder den Kauf eines Eigenheims anzusparen. Aber auch um eine optimale Sicherheit im Todesfall oder einer Invalidität zu erreichen. Gegebenfalls, eine vorgezogene Pensionierung.
Eine Dritte Säule ist sehr zu emphelen, um die Einkommenslücken im Rentenalter auszugleichen.
Durchschnittlich, kann ein Einkommen von 80 bis 90%, dess vorherigen Einkommens erreicht werden.

Zusätzlich fördert der Staat die dritte Säule, durch Steuervorteile, die es erlauben weniger Steuern zu zahlen. Durch diese Massnahmen, erreicht diese Anlage eine unschlagbare Rendite, die mit allen anderen Anlagen nicht erreicht werden kann. Bei einer jährlichen Einlage von CHF 6’000 und nach Berechnung der Steuereinsparung, beläuft sich die Grenzsteuer Ersparnis auf 40%.

Es gibt zwei Möglichkeiten von Dritter Säule, 3A und 3B. Diese unterscheiden sich in der steuerlichen Beurteilung, der Vertragsdauer, der Begūnstigungsklausel und schlussendlich die maximale Prämie.

null
Sparen

Ansparen eines Kapitals fūr die Zukunft, um die Lūcken der schweizer Vorsorge auszugleichen.

null
Steuer

Eine vorteilhafte steuerliche Veranlagung, ermöglicht eine jährliche Ersparnis von durchschnittlich CHF 2’000.-.

null
Immobilien

Das angesparte Kapital kann bei Eigenheimerwerb benutzt werden, also um Hausbesitzer zu werden

null
Beschützen

Sie beschützen Ihre Familie und Angehörigen im Todesfall